Griechenlandreise.de - Ihr Spezialist für Griechenland individuell

Sie befinden sich hier: Griechenland | Mietwagen

Preiswerte Mietwagen in Griechenland von lokalen Autovermietern

Preisvergleich lokaler Autovermieter

Anmietort

Anmietdatum um  Uhr

Abgabedatum  Uhr

Mietwagen-Anbieter in Griechenland

4rent

4rent

4Rent ist ein neuer, kleiner Mietwagenabieter mit Sitz in Thessaloniki. Hier ist generell eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung inklusive!
Alpha Hellas (Epirus)

Alpha Hellas (Epirus)

Sehr zuverlässiger lokaler Anbieter mit generell recht neuen und gut gewarteten Fahrzeugen.
Alpha Hellas (Kassandra)

Alpha Hellas (Kassandra)

Sehr zuverlässiger lokaler Anbieter mit generell recht neuen und gut gewarteten Fahrzeugen.
Alpha Hellas (Sithonia)

Alpha Hellas (Sithonia)

Sehr zuverlässiger lokaler Anbieter mit generell recht neuen und gut gewarteten Fahrzeugen.
Alpha Hellas (Thessaloniki)

Alpha Hellas (Thessaloniki)

Sehr zuverlässiger lokaler Anbieter mit generell recht neuen und gut gewarteten Fahrzeugen.
Alpha Hellas (Volos)

Alpha Hellas (Volos)

Sehr zuverlässiger lokaler Anbieter mit generell recht neuen und gut gewarteten Fahrzeugen.
Arillas Car Rental

Arillas Car Rental

Arillas Car Rental ist ein kleiner, vom Inhaber Tasos und seinem Sohn Theo familiär geführter Autovermieter.
Autofun Rentals

Autofun Rentals

Der private Autovermieter Autofun Rentals hat seinen Sitz in Kissamos (Kastelli) und stellt auch zum Flughafen Chania zu. Durch möglichst perfekten Service und gute Preise wird großes Augenmerk auf stets zufriedene (Stamm-)Kunden gelegt.
Autohire Chania

Autohire Chania

Familienbetriebener Autovermieter Sitz mit in Agia Marina (bei Chania). Neue Fahrzeuge, ein äußerst umfangreicher Versicherungsschutz und zahlreiche kostenlose Serviceleistungen. Es wird ganzjährig vermietet!
autoKreta

autoKreta

autoKreta hat je eine eigene Station in Chersonissos und in Heraklion und liefert an der Nordküste zwischen Rethymnon und Agios Nikolaos an jedes beliebige Hotel.
autoUnion

autoUnion

Kooperation einer Vielzahl von unabhängigen griechischen Mietwagen-Anbietern mit Flughafen- & Hotelzustellung.
Balnea rent a Car

Balnea rent a Car

Balnea ist ein familiengeführter Vermieter mit Sitz in Gouves (Nordküste) mit stets tollem Service und sehr guten Wagen.
BeSmart Car Rental Thessaloniki

BeSmart Car Rental Thessaloniki

Be Smart Car Rental Thessaloniki ist ein privater, erst 2016 gegründeter Autovermieter mit Sitz in Thessaloniki.
Capital rent a Car

Capital rent a Car

Capital ist ein sehr zuverlässiger Anbieter von vorwiegend Ford-Fahrzeugen in Athen und Thessaloniki.
GM Rent a Car

GM Rent a Car

Die griechische GM Autovermietung Thessaloniki ist ein privater Autovermieter mit aktuellen Fahrzeugmodellen und einem sehr persönlichen Service. Dazu gehört auch, dass die Mitarbeiter ordentlich deutsch sprechen.
SKG Rent a Car (Thessaloniki)

SKG Rent a Car (Thessaloniki)

Der Autovermieter SKG Rent a Car zählt mit seinen 380 Fahrzeugen an fünf Stationen zu den Großen der privaten Mietwagenanbieter in Griechenland.
Smile rent a Car

Smile rent a Car

Smile ist ein kleiner privater Autovermieter aus Sissi (Nordküste) mit aktuellen Fahrzeugmodellen und einem sehr persönlichen Service.

Mietwagen-Anbieter nach Zielen sortiert

Für folgende Ziele auf dem Festland und den griechischen Inseln gibt es bei uns bereits Gebietsübersichten der verschiedenen Anbieter:

Übrigens: Als Tankregelung gilt bei all meinen Partnern in ganz Griechenland stets „wie übernommen, so zurück“.

Wissenswertes zum „Autofahren in Griechenland“

Genau wie bei uns, ist in Griechenland Rechtsverkehr. Auch dank der Mitgliedschaft Griechenlands sind fast alle Verkehrszeichen exakt die selben, die auch bei uns in den nördlicheren Gefilden an den Straßen stehen. Generell gilt: Wer sich in Westeuropa mit einem KFZ sicher durch eine größere Kleinstadt bewegen kann, wird mit seinem Mietfahrzeug keine größeren Probleme zu befürchten haben.

Ein paar – zum Teil sogar sehr angenehme – Unterschiede gibt es natürlich trotzdem…:
Der grieche Autofahrer fährt meiner Erfahrung nach lieber nach Gefühl, als nach den Verkehrsregeln und -schildern. Deshalb fährt er z.B. auf den breit Nationalstraßen in der Regel soweit rechts wie möglich, um Überholmanöver in beide Richtungen zu ermöglich und somit auf einer 2 spurigen Straße auch mal drei- und vierspurig gefahren werden kann… Und er nimmt auch mal den Fuß vom Gas, um an Einmündungen und Engpässen auch unaufgefordert ein Reißverschluss-System zu ermöglichen.

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, dürften auch Sie als Fahrer eines Mietautos diese gegenseitige Rücksichtsnahme sicherlich ziemlich schnell als sehr angenehm empfinden. Bei mir persönlich führt das nach jedem Urlaub mit einem Mietwagen in Griechenland dazu, dass ich mich in den ersten Tagen nach Rückkehr regelmäßig in brenzlige Situationen manövriere, weil ich einfach vergesse, dass hier die meisten nur an sich („und nach mir die Sinnflut“) denken.

Die Hauptursache für Verkehrsunfälle mit Mietautos in Griechenland soll darin zu bestehen, dass deren Fahrer stur auf Ihrer Vorfahrt beharren. Jedoch scheint es in Griechenland sehr selten zu Unfällen mit Mietwagen zu kommen: Statistiken darüber kenne ich zwar nicht. Allerdings habe ich selbst seit 96/97 sicherlich schon etliche hunderte Mietwagen überall in Griechenland vermittelt, von denen bisher (schnell auf Holz geklopft) nur ein einziger einen in einen Unfall verwickelt war.

Sofern nicht anders ausgeschildert, sind in Hellas folgende maximale Geschwindigkeiten erlaubt (Stand 2012):
50 km/h innerhalb von Ortschaften
130 km/h auf Autobahnen

In den letzten Jahren hat sich sowohl auf dem Festland, als auch auf den griechischen Inseln in punkto Straßenverkehrssicherheit einiges getan:
Da die Polizei zunehmend Geschwindigkeits- und Alkoholkontrollen durchführt und die rigoros die Einhaltung der vor einigen Jahren eingeführten Helmpflicht für Motorräder und Motorroller überwacht wird, ist die Zahl der schweren Verkehrsunfälle deutlich gesunken.
Geschwindigkeitskontrollen werden in Griechenland mit einem Handlaser vorgenommen, wie man ihn aus amerikanischen Filmen kennt. Dabei fällig werdende Bußgelder sind sehr happig und müssen sofort entrichtet werden, da sonst das Fahrzeug sichergestellt wird.

Auszug aus dem griechischen Bußgeldkatalog (Stand 2008) für Geschwindigkeitsüberschreitungen:

– bis 20 km/h zu schnell 40,- Euro
– mehr als 20 km/h zu schnell 100,- Euro
– mehr als 30 km/h zu schnell 350,- Euro + 2 Monate Fahrverbot
Alkohol am Steuer:
Zwischen 0,5 und 0,8 200,- Euro
Zwischen 0,8 und 1,1 700,- Euro + 3 Monate Fahrverbot
Über 1,1 1.200,- Euro + 6 Monate Fahrverbot
Sonstiges:
Fahren ohne Helm oder Gurt 350,- Euro
Überholen trotz Überholverbot 700,- Euro
Missachten einer roten Ampel 700,- Euro
Falschparken 80,- bis 15,- Euro
Telefonieren beim Fahren 100,- Euro

Zu erwähnen ist hierbei noch, dass es eine Regel geben soll, nach der nur die Hälfte des Bußgeldes fällig wird, wenn man innerhalb von 10 Kalendertagen seine Strafe begleicht. Nur, ob man sich darauf verlassen kann?

KFZ-Versicherungen in Griechenland

Eine „Vollkasko“ in der Form des uns geläufigen Freibriefs für alle Schäden gibt es so in Griechenland generell nicht. Selbst wenn Sie sämtliche Zusatzversicherungen  abschließen würden, wird es immer ein, zwei Spezialfälle geben, die nicht versicherbar sind. (Z.B.sind selbst verursachte Schäden im Innenraum des Fahrzeugs niemals versichert.)
Bei der Suche nach günstigen Mietwagen werden Sie daher oft – jedoch definitiv nicht hier bei Griechenlandreise – über diverse Kürzel stolpern, deren Sinn sich einen meist nur schwer erschließt. Folgende sind dabei am häufigsten vertreten:

TPL „Third Party Liability“ -> Haftpflichtversicherung

Die gesetzliche Haftpflichtversicherung deckt in Griechenland nur Sachschäden bis 100.000,- Euro, Personenschäden bis 500.000,- Euro ab. Erweitern können Sie diese Deckungsobergrenzen z.B. durch den Abschluss einer „Mallorca-Police“ des ADAC.

CDW„Collision Damage Waiver“ -> Unfallversicherung

Gilt für Schäden, die an Ihrem Wagen entstehen. Bei dieser Form der griechischen „Vollkaskoversicherung“ sollten Sie aber unbedingt beachten, dass so gut wie nie darin Glas, Reifen und Unterboden – ja oft sogar nicht einmal Diebstahl oder Brand versichert sind!

FDW „Full Damage Waiver“ -> Auschluss der Selbstbeteiligung

Das ist die berühmte Zusatzversicherung zur Unfallversicherung, zu deren Abschluss Sie bei der Übernahme Ihres Wagens von vielen Anbietern fast genötigt werden.

PAI „Personal Accident Insurance“ -> Insassenschutzversicherung

In der klassischen Insassenschutzversicherung sind die Schäden Ihrer Mitreisenden versichert, die bei einem von Ihnen als Fahrer verursachten Unfalles verursacht werden. Sie selbst als Fahrer sind dabei jedoch nicht mitversichert.

TF „Theft & Fire“ Diebstahl- & Feuerversicherung

Diese schafft schon fast eine klassische „Vollkaskobversicherung“.

WUG „Wheels Tyres, Under Side & Glass protect“ Reifen-, Unterboden- & GlasbruchversicherungGilt nur auf offiziellen Straßen (Definition: Eine offizielle Straße hat stets Verkehrsschilder.). Sollten Sie sich also auf irgendwelchen Eselspfaden in den Bergen den Unterboden aufreißen, würde Ihnen auch die „Reifen- & Unterbodenversicherung“ nicht helfen.

Rechtlicher Hinweis: Alle Ausführungen auf dieser Seite sind ausschließlich unverbindliche Erläuterungen; Griechenlandreise kann für deren Gültigkeit und Vollständigkeit nicht verantwortlich gemacht werden.

News zu Mietwagen in Griechenland

15.01.19

Neue Autos und Preise bei Balnea

Balnea rent a Car, mein ältester Mietwagenpartner auf Kreta, hat auch diesen Winter wieder fleißig seinen Fuhrpark aktualisiert. Infolge dessen wurden die Fahrzeugkategorien und die -beispiele entsprechend angepasst. Im Zuge der Umstellung sind die Preise der Neben- und der Mittelsaison um etwa 10% erhöht worden, die der Hauptsaison bleiben beinahe gleich.

4rent jetzt nur noch mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung

Mein Partner 4rent geht für das Festland völlig neue Wege: Ab sofort werden deren Mietwagen nur noch mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung angeboten. Für Thessaloniki ist das ein absolutes Novum!
Und wer noch etwas sparen möchte, der bucht bis Ende Januar und nimmt dadurch noch die angebotenen 5% Frühbucherrabatt mit.

23.12.18

Neue Preispolitik bei Capital in Athen und Thessaloniki

Der griechische Autovermieter Capital geht mit seinen Mietwagen in Athen und in Thessaloniki unkonventionelle Wege...: Andere Autovermieter versuchen mittlerweile verstärkt, mit Rundum-Sorglos-Paketen zu punkten. Capital dagegen reduziert seine Preise um bis zu 25%, verringert dabei jedoch gleichzeitig die enthaltenen Leistungen. Dadurch sind ab sofort Zweitfahrer und Kindersitze kostenpflichtig, die Selbstbeteiligung wurde von 500,- auf 900,- Euro angehoben.

Neue Preise und Fahrzeuge bei Autofun Rentals

In Kissamos, südlich von Chania, hat der private Autovermieter Autofun Rentals seinen Sitz. Der Chef Fotios hat seine Flotte aufgestockt, weshalb ich Ihnen für 2019 jetzt auch Diesel-Fahrzeuge von Autofun Rentals anbieten kann. Während die Preise der Vor- und der Zwischensaison tatsächlich ordentlich reduziert wurden, bleiben die der Hauptsaison praktisch gleich.

30.11.18

Neue (alte) Preise von Autohire Chania

Der private Autovermieter Autohire Chania liefert Mietwagen auf Kreta an der Nordküste zwischen Kissamos und Heraklion aus. Die Saisonzeiten und die günstigen Preise - inklusive der generell ausgeschlossenen Selbstbeteiligung und der ebenfalls generell enthaltenen Reifen-, Unterboden- & Glasbruchversicherung - gelten bis auf Weiteres auch für 2019.

Neue (alte) Preise bei SKG rent a Car

Mit seinen knapp 400 Fahrzeugen gehört SKG rent a Car zu den großen griechischen Autovermietern. Soeben habe ich die Erlaubnis bekommen, für nächstes Jahr bis auf Weiteres die Mietwagen in Thessaloniki zu den Preisen diesen Jahres anzubieten.

Neue (alte) Preise des Hotel Rodia in Kala Nera

Am Rand von Kala Nera, trotzdem jedoch direkt am Meer gelegen, befindet sich das familiär betriebene Hotel Rodia. Die Zimmer dieses kleinen, schicken Hauses können Sie ab sofort zu den unverändert gebliebenen Preisen dieses Jahres buchen. Lediglich der Preis des zusätzlich zu ordernden Frühstücks hat sich um einen Euro von 6,- auf 7,- Euro pro Person erhöht.