Sie befinden sich hier: Griechenland | Epirus | Kanali

Kanali, eines der Dörfer des Epirus mit einem langen Sandstrand

Lage und Wissenswertes von Kanali

Wenn Sie auf der Nationalstraße entlang der Küste von Parga kommend in Richtung Preveza fahren, erreichen Sie nach etwa zwei Dritteln der Strecke die Abfahrt zum kleinen Ort Kanali.

Dieses 15 km nördlich von Preveza gelegene Dorf ist das ideale Ausgangsziel für Touren zu den verschiedensten Sehenswürdigkeiten des Epirus: Der antiken Städte Nikopolis (7km) und Kassopi, dem Nekromantion, dem Frauen-Denkmal Zalongo, den Quellen des Acharon, der Kreisstadt Preveza, den Stränden des Golfes von Ambrakia (z.B. Artolithia, Alonaki und Vrachos)…
Diese Liste ließe sich problemlos noch etwas erweitern, wer also nach Kanali mit eigenem PKW anreist oder über einen Mietwagen verfügt, wird ganz sicher nicht in die Verlegenheit kommen, sich zu langweilen.

« 1 von 3 »

Von Preveza aus gesehen beginnt der unendlich lange Sandstrand schon weit vor Kanali. Er zieht sich dann unterhalb der Hauptstraße entlang des kompletten Ortes und endet erst irgendwann beim Nachbarort Kastrosykia. Entlang der Strandpromenande von Kanali entstanden in den letzen Jahren zahlreiche kleine Pensionen, Familienhotels und private Häuser.

Stammgäste, die seit Jahren regelmäßig nach Kanali fahren, stimmen unisono ein Loblied auf die unvergleichliche Gastfreundschaft der Bewohner von Kanali an. Laut deren Aussagen stimmt hier noch immer das Verhältnis zwischen Tourismus und griechischer Lebensweise. Ein recht guter Beleg dieser Aussage sind ganz sicher auch die moderaten Preisen der Tavernen der Region Kanali.

In Kanali gibt es mindestens drei kleine „Supermärkte“ für alle Sachen des täglichen Bedarfs. Durch die überwiegend griechischen Touristen ist die Qualität des Essens in den zahlreichen Tavernen von Kanali fast durchweg hervorragend. Wer dann irgendwann von der griechischen Küche genug haben sollte, dem empfehle ich einen Besuch in der Pizzeria von Kanali. Einige Bars und Cafes sorgen für ein abendliche Ausgehfreuden.