Griechenlandreise.de - Ihr Spezialist für Griechenland individuell

Sie befinden sich hier: Griechenland | Newsletter

Newsletter - Griechenlandreise.de

Anmeldung zum themenbezogenen Newsletter

Bitte tragen Sie sich hier ein, wenn Sie von mir sporadisch über Neuigkeiten und Angebote über ein bestimmtes Thema rund um „Urlaub in Griechenland“ informiert werden wollen. Im Schnitt versende ich monatlich einen Newsletter. Sofoern in diesem das von Ihnen gewünschte Thema überhaupt vorkommt, erhalten Sie eine Mail mit ausschließlich den Einträgen zu Ihrem Thema.

Wählen Sie Ihr gewünschtes Thema aus:

Ihre Mailadresse:

Hinweise zum Datenschutz: Wir versichern, dass Sie ausschließlich Neuigkeiten zu Ihrem gewünschten Thema - und keinesfalls anderweitige Werbung von uns erhalten werden. Und falls Sie unseren Newsletter irgendwann einmal nicht mehr erhalten wollen, finden Sie im Fuß jeder Newslettermail einen Austrage-Link.

Die beiden letzten Newsletter mit allen Einträgen

26.03.18

Wochenlang ausgebucht: Das Hotel Plakias Bay

An der Südküste von Kreta, direkt am langen Sandstrand von Plakias, liegt das Hotel Plakias Bay. Dieses familiär geführte Hotel hat jetzt gemeldet, dass ihre 28 Zimmer für zwei Wochen im Mai, über eine Woche im Juni, eine Woche im August und tatsächlich für nahezu den gesamten September ausgebucht sind.

Neuer Mietwagen-Partner in Thessaloniki: SKG rent a Car

Mit SKG rent a Car konnte ich für Sie neuen Autovermieter gewinnen. Mit insgesamt 380 Fahrzeugen an insgesamt 5 Stationen gehört SKG rent a Car keinesfalls zu den kleinen, lokalen Mietwagenfirmen! Den Start macht bei mir die Station in Thessaloniki: Deren Mietwagen sind ab sofort in meinem Mietwagen-Preisvergleich mit berücksichtigt.

20% Frühlingsrabatt bei 4rent a Car

Für alle bis spätestens 05.April eingehenden Mietwagen-Buchungen für die Zeit 15.04. bis 15.05.18 gibt es bei 4rent a Car satte 20% Frühlingsrabatt!

Neue Alterregelungen für die Fahrer von Mietwagen

Bisher waren bei allen Mietwagenfirmen Fahrer stets zwischen 23 und 75 Jahren versichert. Einige Autovermieter boten jüngeren Fahrern die Möglichkeit gegen einen Aufschlag an, sich ebenfalls eintragen zu lassen. Für ältere Fahrer gab es diese Möglichkeit bisher generell nicht.
Diesen Winter hat sich das geändert: Das generell erlaubte Alter für Fahrer von Mietwagen in Griechenland liegt nun zwischen 23 und 71 Jahren. Ab dem 72igsten Geburtstag muss eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden. Diese sollte stets bei einmaligen 30,- Euro liegen und für maximal 30 Miettage gelten.

05.03.18

Zweite Preiserhöhung bei 4rent

Durch eine zweite Preiserhöhung hat Xarris, der Chef des kleinen, privaten Autovermieters 4rent seine größeren Wagen für die Hauptsaison etwas teurer (um 2 bis 4,- Euro pro Tag) werden lassen.

Erste "Ausgebucht"-Meldungen für Juli und August aus Thessaloniki

Von Alpha Hellas kam soeben die glasklare Meldung: "Für Juli und August keine Kategorie B mehr verfügbar." Also kann ich ab sofort für diese beiden Monate keine "Hyundai i10, Kia Picanto o.ä. mit Klima" von diesem langjährigen, absolut zuverlässigen Partner mehr anbieten.

Touristensteuer inklusive bei der Katerina in Damouchari

Für die Ferienwohnungen der auf dem Berg zwischen Damouchari und Papa Nero gelegenen Katerina wird die neue Touristensteuer (Idokos Foros) ab sofort automatisch im ermittelten Zimmerpreis enthalten.

Preisupdated bei autoUnion

Der griechenlandweit operierende Mietwagen-Anbieter autoUnion hat einige Preisanpassungen vorgenommen: Die Reifen- & Unterbodenversicherung würde günstiger, Sitzerhöhungen kosten jetzt maximal noch 30,- Euro. Die bisher mögliche Reduzierung der Selbstbeteiligung fällt weg, dafür ist der Ausschluss der Selbstbeteiligung der Mittelklassewagen jetzt günstiger.

Sturmschäden auf dem Pilion

Die letzte Woche war "Land unter" angesagt auf dem Pilion: Durch starke Unwetter mit Sturm und Unmengen von Regen sind große Schäden auf der kompletten Halbinsel entstanden. In der Presse waren schon von hunderten Millionen Euro dir Rede.
Nun drücke sicher nicht nur ich die Daumen, dass dieser Spuk ein Ende hat! Und ich wünsche den Pilioriti viel Kraft und Ausdauer, damit pünktlich zum Saisonstart im Mai die gröbsten Schäden beseitigt werden konnten.