Griechenlandreise.de - Ihr Spezialist für Griechenland individuell

Sie befinden sich hier: Griechenland | Ionische Inseln | Lefkas | Nidri

Nidri, der touristisch wichtigste Ort von Lefkas

Inhaltsverzeichnis

Wissenswertes zu Nidri (Nydri

Der im SĂŒdwesten von Lefkada gelegene Ort Nidri (auch Nydri geschrieben), ist neben Lefkas-Stadt der touristische Hauptort dieser ionischen Insel.

Wenn Sie von Lefkas kommend Nidri erreichen, werden Sie als Erstes die wirklich trubelige Hauptstrasse dieses Dorfes zu sehen bekommen. Hier reihen sich die GeschĂ€fte fast lĂŒckenlos aneinander: Es gibt diverse Tavernen, Souvenirshops und MinimĂ€rkte, einige Zacharoplastia (Konditoreien), Autovermieter, mindestens 2 Banken, ein Internetcafe und mittendrin eine kleine, freizugĂ€ngige Kirche.

Linker Hand zu dieser Hauptstrasse verlĂ€uft die Hafenprommenade von Nidri. Auch hier finden Sie diverse Restaurants – von rustikalen Tavernen, ĂŒber mindestens einen Italiene,r bis zu nobleren Restaurants, die mit „fine cuisine“ werben. Im Haupthafen selbst liegen vorwiegend Ausflugsboote und kleine Schiffe, die hier von Nydri aus zu regelmĂ€ĂŸigen AusflĂŒgen auf benachbarte Inseln wie Paxi, Antipaxi, Skorpios (die Onassis-Insel) sowie auch bis nach Porto Katsiki – dem berĂŒhmtesten Strand von Lefkada auslaufen.

Besonders bemerkenswert an Nydri ist jedoch, dass sich hier der Tourismus fast vollstĂ€ndig auf den schmalen Streifen zwischen Hafen und Hauptstrasse erstreckt: Sobald Sie dem Meer den RĂŒcken kehren und die Hauptstrasse hinter sich lassen, tauchen Sie förmlich in eine andere Welt ein: Kleine Gassen fĂŒhren an alten HĂ€usern vorbei, in denen kleinen GĂ€rtchen Oma und Opa fleissig sind. Und jedes StĂŒckchen nicht bewirtschaften Landes wird umgehend von ĂŒppiger Natur zugewuchert.

Die Landschaft um Nydri kann getrost als idyllisch bezeichnet werden, dank zahlreicher NiederschlĂ€ge ist hier auch im Sommer noch ordentlich grĂŒn vorhanden. In nĂ€herer Umgebung gibt es ausreichend Möglichkeiten zum Wandern: Als Halbtagesausflug empfiehlt sich z.B. eine Wanderung zu den laut diversen Schilder 3 km (eigentlich wohl eher mindestens 5 km) außerhalb von Nydri gelegenen WasserfĂ€llen. WĂ€hrend dieses Ausfluges wandern Sie vorbei an dichten Oliven- und Zitronenhainen, spĂ€ter entlang eines kleinen Baches, dessen Ufer beidseitig von mĂ€chtigen Platanen gesĂ€umt sind.