Griechenlandreise.de - Ihr Spezialist für Griechenland individuell

Sie befinden sich hier: Griechenland | Epirus | Sivota

Sivota, das Epirus-Dorf mit den vielen Buchten

Ferienwohnungen

Dallas Studios & Apartments

Dallas Studios & Apartments

Außerhalb von Sivota, umgeben von Olivenhainen, liegen die Studios & Apartments Dallas. Die Ruhe, der herrliche Ausblick, der Pool und die herzliche Betreuung durch Inhaberin Marie, machen diese Anlage auf dem Epirus zu etwas Besonderem.
Alle Gäste der Nebensaison (bis 10.07.) bekommen pro Woche eine Übernachtung geschenkt ("7=6").


Lage und Wissenswertes

Auf dem Epirus, etwa 25 Kilometer südlich von Igoumenitsa liegt der malerische kleine Küstenort Sivota. Er gehört zur Präfektur Thesprotia. Thesprotia ist zum überwiegenden Teil von Bergen bedeckt, durch die Schluchten fließen Flüsse wie der Acharon und der Kalamas. Berühmt für seine artenreiche Flora und Fauna ist Thesprotia ein ideales Ziel für naturinteressierte Wanderer. In Kombination mit den unzähligen, sehr geschützt gelegenen Badebuchten und dem klaren Wasser sind Sivota und Umgebung als Urlaubsziel nahezu unschlagbar.

Das Dorf Sivota – oder Mourtos, wie es früher hieß – ist von vielen kleinen Buchten und vier kleinen Inseln mit unterschiedlichen Stränden und üppiger Vegetation umgeben. Die nebeneinander liegenden Strände Mega Ammos und Mikri Ammos, der Strand Zavia, welcher ein von Olivenbäumen umringter kleiner Hafen ist, der nur per Boot erreichbare Strand Pisina sowie der ebenfalls nur per Boot oder zu Fuß zu erreichende Strand Bela Vraka auf der gleichnamigen Halbinsel, sind nur einige davon. Die natürliche Marina von Sivota bietet im Sommer zahlreichen Seglern auf ihren oft sehr schicken Yachten einen sicheren Unterschlupf.

Hier in Sivota werden Ihnen während der Saison verschiedene Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung angeboten: Bootsfahrten, Wasserski, Banana-Boat, Reiten, Paragliding oder Tauchen – um nur einige der möglichen Sportarten zu erwähnen. Ihre Urlaubsabende können Sie mit einem gemütlichen Essen in einer der verschiedenen Tavernen beginnen. Und anschließend besuchen Sie zum Ausklang eines der Cafes auf der Promenade rund um den Yachthafen.

Wenn Sie über kein eigenes Fahrzeug verfügen, sollten sie unbedingt wenigstens für einige Tage einen Epirus-Mietwagen nehmen, um u.a die Küstenstrasse ostwärts zu erkunden: Abgesehen von tollen Ausblicken auf die in diesem Teil Griechenlands sehr wild zerklüftete Küste, sollten die Ortschaften Perdika und auf jeden Fall auch Parga Ihre Ausflugsziele sein.

Video über Sivota