Griechenlandreise.de - Ihr Spezialist für Griechenland individuell

Sie befinden sich hier: Griechenland | Dodekanes | Kalymnos

Kalymnos, die Insel der Schwammtaucher

Inhaltsverzeichnis

Wissenswertes über Kalymnos

Die viertgrösste Insel der Dodekanes ist Kalymnos, die „Insel der Schwammtaucher“.

In den beiden fruchbaren Tälern der ansonsten bergigen Insel, liegen die wichtigsten Orte Kalymnos (Ponthia) und Vathi. Weitere Ortschaften dort sind das friedliche Emborios und die, zu Füssen einer Johanniterburg liegende alte Haupstadt der Insel Chorio. Auf der Straße nach Panormos können Sie die Ruine der dreischiffigen Basilika „Christus von Jerusalem“ besichtigen. Wichtig für Kalymnos, sind die vorhandenen Heilquellen. Bei der radiumhaltigen Quellen von Therma ist ein Kurort mit modernen Anlagen, mit ausgebildetem Personal und mit Gästezimmern entstanden.

Bei Ihrem Aufenthalt auf Kalymnos, würden wir Ihnen empfehlen, der im 6.Jh. abgespaltenen Insel Telendos, einen Besuch abzustatten. Dort, am schönen Badestrand, liegt das kleine, abends bunt beleuchtete Fischerdörfchen Telendos, deren Tavernen für den frischen Fisch, der dort serviert wird, berühmt sind.

Ihre Anreise nach Kalymnos können Sie auch hier mit einer Fährpassage von Athen (Piräus) oder von Kos aus organisieren.