Griechenlandreise.de - Ihr Spezialist für Griechenland individuell

Sie befinden sich hier: Griechenland | Chalkidiki | Kassandra | Sani

Sani, das für seinen kilometerlangen Sandstrand berühmte Dorf auf Kassandra

Inhaltsverzeichnis

Lage und Wissenswertes zu Sani

Sani ist mit einer der ersten Orte, die man vom Festland kommend erreichen kann und liegt auf der Westseite von Kassandra. In 15 km Fahrdistanz an der gegenüberliegenden Küste befindet sich Afitos und 7 km südlich wiederum an der Westküste liegt Siviri.

Gemäß der Westküste allgemein steht auch Sani für Ruhe und Entspannung und bietet den richtigen Rahmen für Erholung pur. Unter anderem der Nähe zum Festland geschuldet sind die guten Ausflugsmöglichkeiten, insbesondere nach Thessaloniki, welches die Griechen auch nur Saloniki nennen. Das dortige Wahrzeichen der Stadt, der weiße Turm direkt am Hafen aus der Zeit Alexander des Großen; der Kaiserpalast sowie einige Kirchen und Museen sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die einen Ausflug lohnswert machen.

Sani selber punktet vor allem mit dem bekannten Sani Beach, dem Strand, der zum gleichnamigen Hotel gehört, und sich über mehrere Kilometer erstreckt und als einer der schönsten in ganz Chalkidiki gilt. Das Meer schimmert türkisblau; das Wasser ist glasklar und fällt flach ab, so dass auch Kinder ungewöhnlich weit in das Meer hineingehen können. Der pure Sand ist bestens geeignet für verschiedenste Spielsportarten wie etwa Beach – Volleyball aber auch zu Wasser gibt es einige unterhaltsame Varianten sich die Zeit zu vertreiben. Viele Pinien umgeben das Küstengebiet und spenden so vereinzelt Schatten für die kurze Pause von der Sonne. Mehrere Beachbars warten mit wechselvoller Musik und der einen oder anderen Erfrischung zwischendurch auf und lassen dabei an nichts vermissen.

In nur 200 m Entfernung befindet sich der kleine, malerische Hafen, in dem sich einige Yachten treiben lassen. Direkt an der Hafenpromenade bieten verschiedene Restaurants und die landestypischen Tavernen ihre Spezialitäten an und schaffen ein sehr wohliges Ambiente. Für die Unterhaltung zum Tagesende halten sich zudem die Türen der Bars im Dorfzentrum offen und garantieren behagliche Abende in freundlicher, abendsommerlicher Atmosphäre. Am Strand angeraint ist ein Waldgebiet aus vornehmlich Pinienbäumen ab dessen Ende es wiederum das Vogelschutzgebiet zu erkunden gilt. Leidenschaftliche Spaziergänger aber auch Naturfreunde sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Jährlicher Höhepunkt ist im Sani Resort die Sani Gourmet Week, bei der sich internationale Spitzenköche, Feinschmecker und Liebhaber der Haute Cuisine die sprichwörtliche Klinke in die Hand geben und bei einem gegenseitig inspirierenden Miteinander das I – Tüpfelchen für den Gaumen der Besucher zu kreieren versuchen.